Aktuelles

So

16

Jun

2019

Freie Plätze bei der Zwergli-Spielgruppe

Für das neue Schuljahr - August 2019 bis Juli 2020 - gibt es noch freie Plätze. Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte so schnell als möglich. Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus, damit wir Ihre Anmeldung entgegen nehmen können. Bei Fragen kontaktieren Sie uns über die Kontaktadresse.

Die Zwergli-Spielgruppe findet im Lokal an der Hafenstrasse 46 statt.

  • Mittwoch Nachmittag, 14.00 - 16.00
  • Donnerstag Nachmittag, 14.00 - 16.00 

Weitere Details finden Sie unter der Rubrik Zwerglispielgruppe.

So

16

Jun

2019

Kinderwerkstatt Herbst/Winter 2019

Neues Werkstattprogramm

Gute Nachricht für alle Werkstatt-Fans. Das neue Werkstattprogramm ist bekannt :-) 

  • Zirkus, Zirkus
  • "selber gmacht"
  • Adventswerkstatt

Meldet euch schnell an, solange es freie Plätze hat. 

Hier findest du zum aktuellen Werkstattprogramm.

 

So

31

Mär

2019

Ostermarkt bei strahlend schönem Wetter

Das strahlend schöne Wetter lockte viele Besucher zum Ostermarkt an der Hafenpromenade.

Mit einem einfachen, aber zum Thema passenden Angebot waren die Spielgruppenfrauen bereit, die bastel- und spielfreudigen Kinder zu betreuen.

Ob Bibeli und Osterhasen basteln, Ostereier verzieren oder Ostereierbilder ausmalen; die Kinder konnten aus dem ganzen Bastelangebot auswählen und mit etwas Glück beim Osterhasenspiel sogar eines oder mehrere Schoggieili gewinnen.

Hier ein paar Impressionen von den fleissigen BastlerInnen

So

24

Mär

2019

Gut besuchte Schnuppermorgen drinnen und im Wald

Viele zukünftige Spielgruppen-Kinder mit Eltern und Geschwistern folgten der Einladung der Spielgruppe Romanshorn. Die Anlässe zeigen, dass der persönliche Kontakt, ein Augenschein vor Ort und die Möglichkeit, Fragen beantworten zu lassen, sehr wichtig sind. 

Am 16. März wurden die Türen der beiden Spielgruppenlokale an der Bahnhof- und an der Hafenstrasse geöffnet. Es war ein reges Kommen und Gehen. Während die Kinder die neue Welt der Spielgruppe entdeckten, nutzten die Eltern die Gelegenheit, Fragen zum Spielgruppenalltag zu stellen. 

Bei Sonnenschien und frühlingshaften Temperaturen folgten viele Familien am 23. März der Einladung zum Waldschnuppermorgen. Nach einer kurzen Erklärung zu den Besonderheiten der Waldspielgruppe gings schon gemeinsam in den Wald. Beim Waldsofa erforschten die Kinder und ihre Eltern die Umgebung mit Lupe und Taschenlampe oder sammelten Naturmaterialien in einem Sammelsäckli. Dabei entdeckten die Familien die ersten frischen Blätter kurz vor dem Spriessen sowie am Boden erste Frühlingsblumen. Da und dort fanden sie versteckte Asseln, Spinnen oder kriechende Schnecken und alle hörten wie die Vögel in verschiedenen Tonlagen sangen! Einige Kinder arbeiteten mit Sägen, versteckten sich unter dem Dach aus Zweigen, probierten die Hängematte oder die Seile zum Balancieren aus. Mit allen Sinnen tasteten, hörten, rochen, sahen und schmeckten die kleinen als auch die grossen Entdecker die Natur mit ihren Tieren und Pflanzen hautnah! 

Ein herzliches Dankeschön an alle interessierten Familien! 

Bitte beachten: Die Kinder können noch bis zum 1. Mai angemeldet werden. Bei späteren Anmeldungen können besondere Wünsche eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Impressionen "drinnen"

Impressionen vom Waldschnuppermorgen

Vielen Dank für den Besuch. Wir freuen uns darauf, die Kinder nach den Sommerferien in der Spielgruppe begrüssen zu dürfen.

So

17

Feb

2019

Kinderwerkstatt Frühling-Sommer 2019

Neues Werkstattprogramm

Kunterbunt, mit Masken, Konfetti und Verkleiden... - so starten wir ab dem 27. Februar ins nächste Halbjahr mit dem Werkstattprogramm. Im März erleben wir einen Nachmittag zum Thema Ostern mit Basteln und Spielen, und die Nachmittage im April und Mai drehen sich um das Thema Wassertiere sowie Steine und Sand. Meldet euch schnell an, solange es noch Plätze hat. 

 

Das alles bieten wir im nächsten Halbjahr an. Hier findest du zum aktuellen Werkstattprogramm.

So

03

Feb

2019

Neue Knöpflihuus - Daten

Die Daten bis Ende 2. Semester 2019 (bis zu den Sommerferien) sind bekannt und veröffentlicht.

Das Knöpflihuus steht offen für Familien mit Kindern im Vorschulalter und bietet für die Erwachsenen den Rahmen, um neue Bekanntschaften zu schliessen, Kontakte zu knöpfen sowie Sörgeli und Alltagsfreuden auszutauschen. Die Kinder dürfen spielen, entdecken und das Bastelangebot nützen. 

Hier finden Sie weitere Informationen sowie den Flyer mit den Daten zum Ausdrucken.

Fr

04

Jan

2019

Anmeldeunterlagen für Spielgruppenjahr 2019/2020

Die Anmeldeunterlagen für das nächste Spielgruppenjahr 2019/2020 werden im März allen in Romanshorn wohnhaften Familien zugestellt, deren Kind zwischen dem 01.08.2015 und 31.07.2016 geboren ist.

 

Weitere Informationen finden Sie Anfang März an dieser Stelle. 

 

So

09

Dez

2018

Lebkuchenwerkstatt vom 5. Dezember

Eine duftende Geschichte, viele schön gestaltete Lebkuchen (mit Süssem ohne Ende) sowie das Lied "Zimmetstärn han i gern" stimmten perfekt auf die Adventszeit ein...

Mit der duftenden Geschichte: " Charly der Geißbock feiert Weihnachten" sowie Düften in kleinen Behältern, welche die Kinder sahen, rochen und schmeckten, stimmten wir uns auf die Lebkuchenwerkstatt ein. Gemeinsam sangen wir das Lied: "Zimmätstern ha i gern" und gestalteten danach für die Lebkuchen eine einfache Unterlage aus Karton und Alufolie. 

Voller Freude und ganz konzentriert beklebten die kleinen Bäckermeister mit einer Puderzuckerglasur Smartis, Sternli, Tännli, Kügeli und gestalteten Gesichter, Kleider oder Fantasiegestalten auf ihre Lebkuchen. Zur Pause genossen wir feine Lebkuchenstücke mit Manderinli, Äpfel, Kaki, Bananen und Trauben.

Die gestärkten Kinder rollten danach Marzipan glatt und stachen Figuren aus oder formten andere Gebilde auf ihre Lebkuchenteile. Damit sie die feinen Sachen mitnehmen konnten, gestalteten die Kinder eine Tragetasche: mit weihnachtlichen Kleberli und Malstiften :-)  Zum Abschluss errieten die Backkinder Förmli aus einem Backhandschuh und sangen laut nochmals „Zimmätstern ha i gern“. 

 

Hast du Lust an einer Kinderwerkstatt teilzunehmen? Hier findest du das Programm mit weiteren spannenden Angeboten.

So

02

Dez

2018

Traditioneller Liechtliumzug

Zum traditionellen Liechtliumzug am 30. November fanden sich gegen 140 Spielgruppenkinder mit Geschwistern und Eltern ein. Die Kinder hatten in den Wochen zuvor während ihren Spielgruppen-besuchen fleissig ihre eigene schöne Laterne gebastelt, die sie nun stolz präsentieren durften.

Der Entscheid war aufgrund der schlechten Wettervorhersage nicht einfach, nachdem wir im letzten Jahr aufgrund Sturmböen, den Anlass absagen mussten. Da uns dieses Jahr "nur" Regen erwartete, entscheiden wir uns, den Anlass durchzuführen. "Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung..."

Es war trotz Nieselregen ein wunderschönes Bild, als sich die grosse Schar beim Eindunkeln auf den Weg in den Wald machte. Als Einstieg - mit Saxophon-Begleitung - sangen alle zusammen  das Lied “I go mit miner Laterne…” und dann ging es weiter, immer den zahlreichen Lichtern nach, bis tief in den Wald hinein. Wie gewohnt warteten wir beim Brünneli bereits mit heisser, dampfender Sternlisuppe, Brot und feinem Hexenpunsch. 

Die Plätze um die grosse Feuerstelle herum waren schnell besetzt. Man nutzte die Gelegenheit, kalte Hände und Füsse wieder aufzuwärmen, bevor es dann wieder zurück ging. Das feuchte Wetter veranlasste die Familien, bald schon den Rückweg in Angriff zu nehmen. Eine Familie nach der anderen verabschiedete sich und folgte den Lichtern zurück zum Ausgangspunkt. 

Herzlichen Dank für den Besuch! Wir haben uns gefreut, dass trotz garstigem Wetter so viele Spielgruppenkinder mit ihren Familien teilgenommen haben. Wir vom Spielgrupppenteam wünschen allen fröhliche Weihnachten und geruhsame Festtage.

Fr

23

Nov

2018

Jahresversammlung

Am Donnerstag, 15. November 2018, fand die 38. Jahresversammlung der Spielgruppe statt. Das Amt der Babysittervermittlung konnte neu besetzt werden und für unsere treue Revisorin Irmgard Schönenberger, wurde eine Nachfolgerin gewählt.

Rebekka Graf wurde für ihre Verdienste bei der Babysittervermittlung verdankt. Neu wurden im Team begrüsst: Tania Wolff als Babysittervermittlerin und Jeannine Steiner als Revisorin

Bericht der Jahresversammlung

Die 38. Jahresversammlung wurde interimsmässig von Karin Stauffiger eröffnet. Erfreulicherweise durften einige Vereinsmitglieder und Gäste begrüsst werden sowie Sigrid Deucher als Vertretung der Primarschulbehörde und Stadtpräsident David H. Bon für den Stadtrat.

Mit dem bestens vorbereiteten Jahresbericht, der Präsidentin Jeannette Tobler, blickten wir auf ein ereignisreiches Spielgruppenjahr 2017/2018 zurück: 87 Kinder besuchten die Spielgruppe, eingeteilt in 11 Gruppen wurden sie von 9 Leiterinnen betreut.  Um der Sprachenvielfalt gerecht zu werden, wurden 3 Gruppen als Sprachfördergruppen geführt. Den Kleinsten ab 2 ½ jährig stand die Zwerglispielgruppe offen, auch diese war mit 15 Kindern in 2 Gruppen sehr gut besucht. Neben dem alltäglichen Spielbetrieb öffnete das Knöpflihuus jeden Donnerstagnachmittag seine Türen. Ohne Voranmeldung konnten sich Kleinkinder in Begleitung eines Erwachsenen im schönen Spielraum an der Bahnhofstrasse vergnügen, etwas basteln und gemeinsam z‘Vieri essen. Auf dem Jahresprogramm standen auch die beliebten Kinderwerkstätten. Dafür verantwortlich waren Isabelle Oppliger, und Regi Zürcher. Sie zeigten uns, was sie mit den Kindern Tolles und Kreatives bastelten. Unterstützung erhielten die Werkstattleiterinnen von Seraina Bartholet und Sara Kunz Mätzler. Sehr informativ war die Präsentation von Karin Utzinger. Sie gab uns einen anschaulichen und interessanten Einblick, wie in den Sprachfördergruppen gearbeitet wurde. Im Letzten Jahr musste wegen zu garstigem Wetter der beliebte Liechtliumzug abgesagt werden. Die Teilnahme am Ostermarkt und an der erfolgreichen Spielstrasse waren wiederum weitere Fixpunkte im Jahresprogramm.

Bis anhin amtete Rebekka Graf als Babysittervermittlerin. Wir freuen uns mit Tania Wolff eine engagierte Nachfolgerin gefunden zu haben. Ein herzliches Dankeschön an Rebekka Graf für ihre hilfreiche Mitarbeit und Unterstützung bei der Amtsübergabe. Bettina Tschäppeler präsentierte die Rechnung 2017/18: Es resultiert ein Minus von rund Fr. 7‘800.00, was leider nicht positiv stimmt, aber anhand des Budgets zu erwarten war. Durch ein gesundes Vermögen kann das Minus aufgefangen werden. Dank der letztjährigen Zustimmung einer Beitragserhöhung und der grosszügigen finanziellen Unterstützung der Primarschule kann die Kassierin erfreulicherweise ein positives Ergebnis für das Budget 2018/19 präsentieren. Nach 13 Jahren als Revisorin gibt Irmgard Schönenberger ihren Rücktritt bekannt, wir danken ihr ganz herzlich für ihre Treue und die gewissenhaften Rechnungskontrollen. Als Nachfolgerin wird Jeannine Steiner gewählt. Sie wird in Zukunft mit der bisherigen Revisorin Patrizia Düring die Rechnung prüfen. Der gesamte Vorstand mit Jeannette Tobler (Präsidentin), Karin Stauffiger (Aktuarin), Bettina Tschäppeler (Kassierin) und Isabelle Oppliger (Leiterinnenvertreterin) wurde einstimmig wiedergewählt. Zum Abschluss der GV gilt ein grosser Dank den engagierten Leiterinnen und dem Spielgruppen-Team für ihren Einsatz und die tolle Mitarbeit. Ebenso danken wir der Primarschulbehörde, den grosszügigen Spendern SP Flohmarkt, Gemeinnütziger Frauenverein, Kreative Frauengruppe und der Stadt für ihre wertvolle Unterstützung.

Vorstand Spielgruppe Romanshorn