Spielstrasse 2016 – Schlemmereien, aber nicht zum Verzehr empfohlen…

Passend zum Motto „Schlaraffenland“ durften die grossen und kleinen Kinder Mini-Gugelhöpfli aus Gips anmalen und dekorieren. Sie waren teilweise so süss, dass man am liebsten einen Bissen davon genommen hätte.

Aus eingefärbten Penne-Teigwaren (mit Lebensmittelfarbe selbstverständlich) durfte man eine Pasta-Kette fädeln, und um alles heimnehmen zu können, bestand das dritte Bastelangebot darin, eine Papiertasche mit feinen Schlaraffenlandmotiven zu bekleben und zu bemalen. Trotz weniger Gästen als auch schon – was wahrscheinlich auf das unsichere und teilweise regnerische Wetter zurückzuführen war – waren die Basteltische der Spielgruppe rege besetzt und am Schluss des Tages mussten wir nicht mehr viel Material zurückführen. Von den 250 Gugelhöpfli waren nur noch einzelne Exemplare ungeschmückt zurückgeblieben.

Wie bereits im letzten Jahr bildeten die vielen Ballons den krönenden Abschluss des erfolgreichen Anlasses. Alle Kinder liessen gleichzeitig über 200 Ballons in den Himmel steigen. Wobei das stimmt nicht so ganz: ein paar einzelne Kinder konnten sich von ihrem Ballon einfach nicht mehr trennen…

Herzlichen Dank an alle treuen Besucher! Es macht sowohl den Kindern als auch uns Spielgruppen-Frauen immer mega Spass und wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe der Spielstrasse. Wo sie uns wohl in einem Jahr hinführen wird?