Tag der offenen Tür(en)

Herzlich Willkommen in den Spielgruppen-Lokalen

Viele zukünftige Spielgruppen-Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern folgten der Einladung und fanden am Samstag, 25. April den Weg in die Spielgruppe. Sie waren eingeladen worden, die Leiterinnen kennen zu lernen und die Räumlichkeiten zu besuchen. Da wir uns seit Sommer 2014 an zwei Standorten befinden, öffneten wir natürlich alle Türen und die Familien konnten auch das Lokal an der Hafenstrasse in Augenschein nehmen.

Diverse nutzten die Gelegenheit, nicht nur die Spielgruppenlokale an sich, sondern auch die Räuberhöhli und den Garten mit den speziellen Spiel- und  Beschäftigungsmöglichkeiten auszuprobieren. Wir stellen fest: obwohl immer wieder andere oder neue Dinge angeboten werden, bleibt das Kneten einer der Favoriten!

Zahlreiche Eltern nutzten die Gelegenheit, Fragen zur Organisation und zum Spielgruppenalltag zu stellen. So ist zum Beispiel die obligatorische Mitarbeit als „Hütemami“ immer wieder Thema, vor allem wenn die Mutter während der Betriebszeiten der Spielgruppe berufstätig ist. Beruhigen konnten wir all jene Eltern, die befürchteten, ihr Kind dürfe die Spielgruppe nicht besuchen, solange es nicht trocken sei oder wenn es dieses oder jenes noch nicht beherrsche. Dies alles zeigt: Der Anlass wird sehr geschätzt, insbesondere, weil wir die Fragen beantworten und bei Problemstellungen Lösungen oder zumindest Lösungsansätze anbieten.

Die Kinder können noch bis zum 1. Mai angemeldet werden. Bei verspäteten Anmeldungen können die Wünsche zur Einteilung eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir danken den vielen Familien für ihren Besuch. Wir hoffen, dass wir ihnen an diesem Morgen die Spielgruppe und deren Zweck und Ziele vermitteln konnten. Wir freuen uns, nach den Sommerferien viele neugierige Kinder in der Spielgruppe begrüssen zu können.

Das Spielgruppenteam